errechnen

GrammatikVerb · errechnete, hat errechnet
Aussprache
Worttrennunger-rech-nen
Grundformrechnen
Wortbildung mit ›errechnen‹ als Erstglied: ↗Errechnung · ↗errechenbar
eWDG, 1967

Bedeutung

eine endgültige Lösung durch Rechnen ermitteln, ausrechnen
Beispiele:
eine Entfernung, jmds. Steuern errechnen
er errechnete sich [Dativ] tausend Euro für die Neuanschaffung
er hat folgenden Durchschnittspreis errechnet
ich habe errechnet, dass ...
die errechnete Differenz
Insgeheim errechnete sich der Heingeiger allerhand naheliegende Vorteile [O. M. GrafUnruhe41]
etw. errechnet sich
Beispiele:
in diesem Lande errechnete sich eine Verteuerung der Lebenshaltung um 0,3 Prozent
nach Abzug aller Unkosten errechnet sich ein Durchschnittspreis von 7 Euro je Zentner
der Lebensstandard errechnet sich aus mehreren Faktoren

Thesaurus

Mathematik
Synonymgruppe
(rechnerisch) ermitteln · ↗ausrechnen · ↗berechnen · ↗bestimmen · errechnen · ↗kalkulieren
Unterbegriffe
  • den Hashwert (einer Datei, eines Textes) berechnen · die Prüfsumme berechnen · hashen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Basis Basispunkt Bedarf Berücksichtigung Betrag Bundesamt Computer DM Durchschnitt Durchschnittspreis Durchschnittswert Ecu-Wert Experte Fachleute Forscher Geburtstermin Gutachter Kurs-Gewinn-Verhältnis Minus Mittelwert Plus Rendite Statistiker Summe Unternehmenswert Wirtschaftsforschung Wissenschaftler Zuwachs daraus hieraus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›errechnen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er errechnet sich aus dem Marktwert des Portfolios abzüglich der Schulden.
Die Welt, 10.10.2005
Der Computer errechnet daraus ein dreidimensionales Bild, das nahtlos an die realen Bilder angefügt wird.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.1998
Der Preis läßt sich leider nicht mit Hilfe der Kosten errechnen.
Rieger, Wilhelm: Einführung in die Privatwirtschaftslehre, Erlangen: Palm & Enke 1964 [1928], S. 227
Mit ihrer Hilfe kann auch der Wert eines Films errechnet werden.
Lehmann, Arthur-Heinz: Mensch, sei positiv dagegen!, Dresden: Heyne 1939 [1939], S. 42
Unverwendbar ist auch der so errechnete Gesamtwert der einzelnen Aktivposten.
Zeitschrift für Handelswissenschaftliche Forschung, 1926, Nr. 11, Bd. 20
Zitationshilfe
„errechnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/errechnen>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
errechenbar
Erratum
erratisch
erraten
erratbar
Errechnung
erregbar
Erregbarkeit
erregen
erregend