erhaltenswert

GrammatikAdjektiv
Worttrennunger-hal-tens-wert (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architektur Baudenkmal Baum Baumbestand Bausubstanz Baute Bauwerk Biotop Denkmal Element Gebäude Gut Kern Kulturdenkmal Kulturgut Landschaft Objekt Substanz besonders durchaus eingestuft einstufen geln unbedingt wertvoll überhaupt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erhaltenswert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht alles ist also erhaltenswert, bloß weil es durch die Zeiten gekommen ist.
Der Tagesspiegel, 04.09.2000
Jeder hätte aktiv dazu beitragen können, die vermeintlich erhaltenswerten Strukturen zu bewahren.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.1999
Dies ist es, was sie erhalten wissen möchten und für erhaltenswert halten.
Die Zeit, 13.07.1973, Nr. 29
Auch diese Neuerung ist erhaltenswert, denn sie würde dazu beitragen, die Freiheit der Bürger besser zu schützen.
Die Welt, 01.06.2005
Daß kein Mensch dort bislang Hand angelegt hat, soll die Au so erhaltenswert machen.
o. A.: EIN SUMPF NATIONALER HEIMATLIEBE. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1985]
Zitationshilfe
„erhaltenswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/erhaltenswert>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erhalten
Erhalt
erhallen
Erhabenheit
erhaben
Erhalter
erhältlich
Erhaltung
Erhaltungsfutter
Erhaltungskosten