erfolgreich

GrammatikAdjektiv
Worttrennunger-folg-reich (computergeneriert)
WortzerlegungErfolg-reich
eWDG, 1967

Bedeutung

reich an Erfolgen
Beispiele:
eine erfolgreiche Laufbahn
eine erfolgreiche Politik betreiben
dieser Schriftsteller, Künstler war bereits in jungen Jahren sehr erfolgreich
mit Erfolg
Beispiele:
eine erfolgreiche Behandlung, Bewerbung
der erfolgreiche Start einer Weltraumrakete
sich erfolgreich um etw. bemühen, an etw. beteiligen
eine neue Methode erfolgreich anwenden
der Weltmeister konnte seinen Titel erfolgreich verteidigen

Thesaurus

Synonymgruppe
(ganz) oben angekommen (sein) · alles erreicht haben · erfolgreich · ↗siegreich · triumphierend · von Erfolg gekrönt  ●  (ein) gemachter Mann (sein)  männl. · (es) geschafft haben  ugs. · ↗arriviert  geh. · ein gemachter Mann (sein)  ugs.
Assoziationen
  • Gesellschaft · ↗Gesellschaftsstruktur · ↗Gesellschaftssystem · ↗Sozialstruktur
  • sein Licht nicht unter den Scheffel stellen brauchen  veraltend · (sich) nicht verstecken müssen  ugs. · (sich) sehen lassen können  ugs.
  • neureich · plötzlich zu Geld gekommen
  • (etwas) erreichen · Erfolg haben · es weit bringen · es zu etwas bringen · oben ankommen · seinen Weg machen · viel aus sich machen · viel erreichen (im Leben)  ●  weit kommen  fig. · (etwas) aus sich machen  ugs. · ↗(im Leben) weiterkommen  ugs., fig. · zu etwas kommen  ugs.
Antonyme
  • erfolgreich
Synonymgruppe
erfolgreich · ↗fruchtbringend · ↗gelungen · ↗gewinnbringend · mit einem (guten) Ergebnis · ↗produktiv · von Erfolg gekrönt
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschluß Arbeit Börsengang Film Geschäftsjahr Geschäftsmann Karriere Saison Schütze Start Titelverteidigung Torschütze Trainer Unternehmer Versuch Werfer bereits besonders bisher bislang durchaus höchst sehr so verlaufen verteidigen wenig weniger äußerst überaus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erfolgreich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Genau das nämlich hat die Tea Party gemacht, und sie waren damit erfolgreich.
Die Zeit, 25.09.2013, Nr. 38
Sie paarten sich - wie bedrohte Tiere oft - noch erfolgreicher als für gewöhnlich.
Der Spiegel, 01.10.1984
Dennoch kam es bis 1797 zu einer erfolgreichen Reorganisation der Kirche.
o. A.: Die Kirche in der Gegenwart. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1971], S. 1680
Und daraus erklären sich wohl alle jene Fälle erfolgreicher Behandlung mit nach den physiologischen Erkenntnissen scheinbar entgegengesetzt arbeitenden Mitteln.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 224
Wenn auch nicht alles erreicht war, was man versucht hatte, so war doch jetzt schon über ein Jahr lang die athenische Offensive durchaus erfolgreich gewesen.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 11145
Zitationshilfe
„erfolgreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/erfolgreich>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erfolglosigkeit
erfolglos
Erfolghascherei
erfolggekrönt
erfolgen
erfolgsabhängig
Erfolgsaussicht
Erfolgsautor
Erfolgsbedingung
Erfolgsbeitrag