erfließen

GrammatikVerb · erfloss, ist erflossen
Aussprache
Worttrennunger-flie-ßen
Grundformfließen
eWDG, 1967

Bedeutung

österreichisch ergehen, ausgehen
Beispiele:
Von irgendwoher mußte jetzt ein Impuls erflossen sein [WerfelMusa Dagh617]
der Rittmeister also hielt nunmehr die Gelegenheit für schicklich, um einige Belehrungen erfließen zu lassen [DodererStrudlhofstiege635]
Zitationshilfe
„erfließen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/erfließen>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erfliegen
erflehen
Erfindungswesen
Erfindungsreichtum
erfindungsreich
Erfolg
Erfolg versprechend
erfolgen
erfolggekrönt
Erfolghascherei