erdenken

GrammatikVerb · erdachte, hat erdacht
Aussprache
Worttrennunger-den-ken (computergeneriert)
Wortzerlegunger-denken
Wortbildung mit ›erdenken‹ als Erstglied: ↗erdenkbar
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. ersinnen, ausdenken
Beispiel:
Welche phantastische Lösung wird Balzac dafür erdenken [St. ZweigBalzac287]
meist im Part. Prät.
Beispiele:
der von ihm erdachte Plan
es war nur eine erdachte Geschichte
sie hatte eine kleine Überraschung, List erdacht
Der Mann, der das Wenn und das Aber erdacht [BürgerKaiser u. Abt]

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) ausdenken · (sich) einfallen lassen · Ideen entwickeln (zu) · ↗ausklügeln · ↗ausknobeln · ↗austüfteln · erdenken  ●  ↗ausbrüten  ugs., fig. · ↗ausklamüsern  ugs., norddeutsch · ↗ersinnen  geh.
Assoziationen
  • faken · frei erfinden  ●  (sich etwas) aus dem Ärmel schütteln  ugs., fig. · (sich etwas) aus den Fingern saugen  ugs., fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architekt Experiment Ingenieur Komponist Konstruktion Konzept Märchen Phantasie Philosoph Physiker Rezept Schreibtisch System Theorie Trick Uhrmacher aufschreiben ausführen basteln einst erbauen erforschen erproben erträumen inszenieren je konstruieren umsetzen verwerfen verwirklichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erdenken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu oft hat man dergleichen schon gesehen, zu stereotyp ist alles erdacht.
Süddeutsche Zeitung, 30.07.1997
Das genügt den Theoretikern jedoch, sich vier Arten von schwarzen Löchern zu erdenken.
Die Zeit, 27.08.1971, Nr. 35
Ein einziger vernünftiger Satz ist schwerer erdacht als eine ganze widersinnige Rede.
Kant, Hermann: Die Aula, Berlin: Rütten & Loening 1965, S. 465
Sie ist erdacht, wie nur je Musik erdacht worden ist.
Dammann, Rolf u. Preußner, Eberhard: Aufklärung. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 3801
Gut erdacht, sie bissen jedoch nicht oder nur selten hinein.
Bücherl, Wolfgang: Das Haus der Gifte, Stuttgart: Franckh'sche Verlagshandlung 1963, S. 104
Zitationshilfe
„erdenken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/erdenken>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erdenkbar
Erdenjammer
Erdengüter
Erdenglück
erdenfern
Erdenkind
erdenklich
Erdenkloß
Erdenlauf
Erdenleben