entzweireißen

GrammatikVerb
Worttrennungent-zwei-rei-ßen
Wortzerlegungentzweireißen1
eWDG, 1967

Bedeutung

(etw.) zerreißen
Beispiele:
ein Blatt Papier entzweireißen
etw. ist mitten entzweigerissen
Mit dem Gürtel, mit dem Schleier / Reißt der schöne Wahn entzwei [SchillerGlocke]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das französische Volk sei infolge der Ereignisse, durch die Frankreich zu lange entzweigerissen gewesen sei, entzweit gewesen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]
Die Alte öffnet die Augen, ihr Gesicht reißt mitten entzwei, und sie beginnt laut zu kreischen.
Die Zeit, 20.05.2002, Nr. 20
Und bei der Abtreibung reißt die Wand des kleinbürgerlichen Wohnzimmers entzwei.
Süddeutsche Zeitung, 31.03.2001
Dokumentarisch wurde festgestellt, daß man bei Massenhinrichtungen Kinder bei lebendigem Leibe entzweiriß und sie dann ins Feuer warf.
o. A.: Einundsechzigster Tag. Montag, 18. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 3237
Denn mit dem Gürtel, mit dem Schleier reißt der schöne Wahn entzwei!
Die Landfrau, 07.02.1925
Zitationshilfe
„entzweireißen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/entzweireißen>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entzweimachen
entzweiknallen
entzweihacken
entzweigehen
entzweien
entzweischlagen
entzweischneiden
Entzweiung
Enukleation
enukleieren