engelsgut

GrammatikAdjektiv
Nebenform engelgut · Adjektiv
Worttrennungen-gels-gut · en-gel-gut
WortzerlegungEngelgut
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben gut wie ein Engel
Beispiel:
die sterbliche Hülle meiner engelsguten […] armen Gefährtin [WerfelMusa Dagh678]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während ich dies schreibe, liegt die sterbliche Hülle meiner engelsguten heiligmäßigen armen Gefährtin unbegraben neben mir.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 351
Du bist eine engelsgute Frau.
Hofmannsthal, Hugo von: Der Schwierige. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1917], S. 5263
Er hätte nicht gewußt, wie er überhaupt nur den Mut haben sollte ihr das zu sagen, denn sie war doch so gut, so engelsgut zu ihm!
Huch, Friedrich: Pitt und Fox, München: Langewiesche-Brandt 1910 [1909], S. 194
Zitationshilfe
„engelsgut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/engelsgut>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
engelsgleich
Engelsgewand
Engelsgesicht
Engelsgeduld
Engelsflügel
Engelsgüte
Engelshaar
Engelskind
Engelskopf
Engelsmiene