empfindungslos

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungemp-fin-dungs-los
WortzerlegungEmpfindung-los
Wortbildung mit ›empfindungslos‹ als Erstglied: ↗Empfindungslosigkeit
eWDG, 1967

Bedeutung

ohne Empfindung
Beispiele:
der Nerv ist empfindungslos geworden
ein empfindungsloser Arm
ein empfindungsloser Mensch
er reagierte völlig empfindungslos

Thesaurus

Synonymgruppe
eisig · empfindungslos · ↗gefühllos · ↗grausam · ↗hart · ↗hartherzig · ↗kalt · ↗kaltherzig
Assoziationen
Synonymgruppe
blutleer · empfindungslos · ↗gefühllos · ↗taub
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was er gesehen und erlebt hat, kann er, auf andere Weise als der empfindungslose Vater, nicht ertragen.
Die Zeit, 07.04.2004, Nr. 15
Mit empfindungslosen Beinen und schmerzendem Rücken, atemlos und erschöpft, langte er beim Lattenrost an.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 153
Auf unserer Verandaschaukel setzt sich die ärmellose Ria in ihrer empfindungslosen Art mit den Abgründen zeitgenössischer Literatur auseinander.
Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 149
Neben der Therapie benötigen Lepra-Kranke oft auch Prothesen oder spezielles Schuhwerk für ihre verkrüppelten und empfindungslosen Füße.
Die Welt, 03.01.2003
Neben der Therapie benötigen Leprakranke oft genug auch Prothesen oder spezielles Schuhwerk für verkrüppelte und empfindungslose Füße.
Die Welt, 28.01.2000
Zitationshilfe
„empfindungslos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/empfindungslos>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Empfindungsleben
Empfindungslaut
Empfindungskraft
Empfindungsfähigkeit
empfindungsfähig
Empfindungslosigkeit
Empfindungsmensch
Empfindungsorgan
Empfindungsvermögen
Empfindungswelt