eintrimmen

GrammatikVerb
Worttrennungein-trim-men
Wortzerlegungein-trimmen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich einbläuen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß es elf Freunde bräuchte, um zum Teamerfolg im Fußball zu gelangen, wie Herberger seinen Mannen eintrimmte, keiner der deutschen Spieler würde das heute verstehen.
Der Spiegel, 18.06.1990
Vieles von dem, was sich Günther Krause in protestantischem Ethos als Aufstiegsmuster eingetrimmt hat, empfiehlt ihn eben auch im Westen.
Der Spiegel, 05.11.1990
Zitationshilfe
„eintrimmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/eintrimmen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eintrieb
Eintrichterung
eintrichtern
Eintretensdebatte
Eintretensantrag
eintrinken
Eintritt
Eintrittsalter
Eintrittsbarriere
Eintrittsbillet