einstielen

Worttrennungein-stie-len
Wortzerlegungein-stielen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

mit einem Stiel versehen

Thesaurus

Synonymgruppe
anbahnen · ↗arrangieren · ↗einfädeln · in die Wege leiten · ↗organisieren · ↗vorbereiten  ●  (einer Sache) den Weg bereiten  geh. · auf den Weg bringen  geh. · einstielen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Deal

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einstielen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Rückkampf gegen den pummeligen Polizisten Sanders hat Kohl per Option schon eingestielt.
Die Welt, 28.08.2003
Schnell und geräuschlos hat Rudolf Scharping die Reform der Bundeswehr eingestielt.
Die Zeit, 17.07.2000, Nr. 29
Die Parteifunktionäre, die den Spendendeal eingestielt haben, standen bisher eher im Hintergrund.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.2002
So hat sie auch den Deal mit Katharinen eingestielt und 20000 Euro zum Debüt beigesteuert.
Die Zeit, 19.08.2002, Nr. 33
Zitationshilfe
„einstielen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/einstielen>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einstiegstarif
Einstiegspreis
Einstiegsmöglichkeit
Einstiegsmodell
Einstiegsluke
einstig
einstimmen
einstimmig
Einstimmigkeit
Einstimmigkeitsprinzip