einschichtig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungein-schich-tig
Wortzerlegungeins-schichtig
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
nur in einer Schicht arbeitend
Beispiele:
diese Wäscherei arbeitet einschichtig
einschichtig unterrichten
eine einschichtige Arbeitszeit
2.
landschaftlich, (besonders) süddeutsch, (besonders) österreichisch einsam, ohne Gefährten
Beispiele:
ein einschichtiges Leben
ein einschichtiger Hof
das Haus liegt einschichtig
nur der einzige, Heingeiger-Silvan, schrie: »Hurra!« und brach fast verlegen ab, weil es gar so einschichtig in der Luft verwehte [O. M. GrafUnruhe52]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Epithel einseitig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einschichtig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es vermag im einschichtigen Betrieb 40 v. H. des gesamten deutschen Bedarfs zu decken.
Die Zeit, 06.11.1952, Nr. 45
Bei den Dämmmaterialien brachten zweischichtige Lösungen eine höhere Wirkung als nur einschichtige Matten.
C't, 2001, Nr. 17
In einer einschichtigen Welt mit einem einzigen Determinationstypus ist sie ein Ding der Unmöglichkeit.
Hartmann, Nicolai: Der Aufbau der realen Welt, Berlin: de Gruyter 1940, S. 946
Die Blättchen sind meist einschichtig und besitzen eine mehrschichtige Mittelrippe.
Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 166
In einer Maschinenfabrik möge ein Vorarbeiter in der Lage sein, bei einschichtigem Betrieb 6 Werkzeugmaschinen einzurichten und ihre Fertigung zu überwachen.
Kilger, Wolfgang: Produktions- und Kostentheorie, Wiesbaden: Betriebswirtschaftl. Verl. Gabler 1958, S. 70
Zitationshilfe
„einschichtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/einschichtig>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einschichthof
einschichten
Einschicht
einscheren
einschenken
einschicken
Einschickung
einschieben
Einschiebsel
Einschiebung