einrechen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungein-re-chen (computergeneriert)
Wortzerlegungein-rechen
eWDG, 1967

Bedeutung

landschaftlich, (besonders) süddeutsch, (besonders) österreichisch etw. in den Erdboden rechen
Beispiel:
den Grassamen nur ganz leicht einrechen
Zitationshilfe
„einrechen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/einrechen>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einraumwohnung
Einräumungssatz
Einräumung
einräumen
einräuchern
einrechnen
Einrechnung
Einrede
einreden
einregnen