einlagern

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungein-la-gern
Wortzerlegungein-lagern
Wortbildung mit ›einlagern‹ als Erstglied: ↗Einlagerung
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. zur Aufbewahrung (in einem Keller) stapeln
Beispiele:
Wein einlagern
Kartoffeln, Obst, Wintergemüse, Eier, Blumenknollen einlagern
die Mengen müssen verlustlos eingelagert werden
die eingelagerten Kartoffeln
das eingelagerte Heu
übertragen
Beispiel:
der in den Knochen eingelagerte Kalk

Thesaurus

Synonymgruppe
betten · ↗einbetten · ↗eingliedern · einlagern · lagern · ↗legen  ●  ↗einbinden  fachspr.
Synonymgruppe
auf Lager legen · auf Lager nehmen · ↗einspeichern · ↗speichern  ●  einlagern  Hauptform
Unterbegriffe
  • im Magazin unterbringen · ins Magazin aufnehmen · ↗magazinieren
  • einkellern · im Keller einlagern
  • einmieten · in einer Miete einlagern
  • im Silo einlagern · in einem Silo einlagern · ↗silieren
Assoziationen
  • (etwas) in großer Menge ansammeln · (sich) Vorräte anlegen · (sich) eindecken (mit) · ↗aufbewahren · ↗horten  ●  ↗bunkern  ugs. · ↗hamstern  ugs.
  • auf Lager legen · ↗bevorraten  ●  auf Halde legen  fig. · nicht sofort benutzen  variabel
Synonymgruppe
ablagern · ↗deponieren · einlagern · ↗hinterlegen · in Verwahrung geben · lagern
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abfall Ass Atommüll Behälter Brennelement Brennstab Castor Castor-Behälter Castorbehälter Depot Dioxin Farbstoff Faß Fett Fettgewebe Gewebeprobe Hohlraum Kohlenstoff Kühlhaus Membran Mineral Morsleben Müll Salzstock Stolle Stollen Tresor Zwischenlager aufkaufen lagern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einlagern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dadurch gelangt kein Insulin ins Blut und die Fette lagern sich nicht ein.
Bild, 04.09.2003
Es ist sogar möglich, Objekte in Texten einzulagern; der Text fließt dann um diese Objekte herum.
C't, 1992, Nr. 11
Bis Ende 1975 sollten nach Angaben der Regierung davon rund 1.6 Millionen Tonnen eingelagert sein.
o. A. [H. U.]: Bundes-Rohölreserven. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Direkt auf dem Boden soll man Kartoffeln dagegen nicht einlagern.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 49
Bei der Schuppenstraße sah man in riesigen Gruppen abertausende von Flaschen eingelagert.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1929. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1929], S. 97
Zitationshilfe
„einlagern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/einlagern>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einlagensicherungsfonds
Einlagensicherung
Einlagengeschäft
Einlage
Einladungsturnier
Einlagerung
Einlagerungskapazität
einlangen
einlangettieren
Einlass