eindrucksstark

GrammatikAdjektiv
Worttrennungein-drucks-stark (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
bildgewaltig · ↗bildkräftig · eindrucksstark · ↗eindrücklich · in starken Bildern · mit starken Bildern  ●  visuell imponierend  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch sein Scheitern ist bis heute ein eindrucksstarkes Erlebnis geblieben.
Süddeutsche Zeitung, 06.06.1995
Die eindrucksstarke Frontpartie gewinnt durch die großen, elliptischen Scheinwerfer deutlich an Format.
Bild, 27.04.2001
Jeder war bemüht, seine Leistung dem Ausstellungsstil entsprechend eindrucksstark und gedächtnishaftend festzuhalten.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 366
Konstantin suchte die gewonnene Einheit im Glauben schnell und wirkungsvoll zu sichern, zunächst durch einen feierlichen und eindrucksstarken Abschluß des Konzils.
Baus, Karl: Die Reichskirche nach Konstantin dem Großen. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1973], S. 9343
Menschendarstellung und Naturschilderung sind eindrucksstark, dagegen mangelt es G. an künstlerischer Bändigung, Konzentration und Kompositionsstrenge.
Neumann, F. W.: Gor'kij. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 16355
Zitationshilfe
„eindrucksstark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/eindrucksstark>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eindruckslos
Eindrücklichkeit
eindrücklich
eindrücken
eindrückbar
Eindruckstelle
eindrucksvoll
eindruseln
eindübeln
eindunkeln