eindübeln

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungein-dü-beln (computergeneriert)
Wortzerlegungein-dübeln
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. mit einem Dübel in der Wand befestigen
Beispiele:
der schwere Spiegel, große Haken muss eingedübelt werden
ich werde die Haken eindübeln

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele wollen Hertha sehen, keiner mag einen Stuhl mitbringen und ihn eindübeln.
Die Welt, 09.08.1999
Wie kommt diese Frau in ihrer traumhaften Designerküche wohl an die Geschirr-Regale ran, die in so unerreichbarer Höhe eingedübelt sind?
Süddeutsche Zeitung, 02.01.1998
Zitationshilfe
„eindübeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/eindübeln>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eindruseln
eindrucksvoll
Eindruckstelle
eindrucksstark
eindruckslos
eindunkeln
eindünsten
Eindunstung
einduseln
eindusseln