effektivieren

GrammatikVerb
Worttrennungef-fek-ti-vie-ren (computergeneriert)
Wortzerlegungeffektiv-ieren
Wortbildung mit ›effektivieren‹ als Erstglied: ↗Effektivierung

Thesaurus

Synonymgruppe
effektiv machen · effektivieren

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir haben versucht, Ordnung in das polnische Chaos zu bringen, vor allem den Einsatz der Arbeitskräfte zu effektivieren.
Delius, Friedrich Christian: Ein Held der inneren Sicherheit, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1981, S. 116
Genauso wie es gemäß dem Prinzip ständig erweitert und effektiviert wird.
o. A.: DER frontSTAAT RÜSTET SICH FÜR DEN ERNSTFALL. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1983]
Durch die neue Organisation würden zusätzliche Synergien möglich und die Managementstrukturen effektiviert.
Süddeutsche Zeitung, 11.01.2002
Die Strukturierung des Informationsraumes mit RDF-Metadaten wird das Retrieval bestimmter Dokumente erheblich vereinfachen und effektivieren.
C't, 1999, Nr. 20
Mit einem neuen und bundesweit einmaligen Handlungskonzept sollen die Anstrengungen der verschiedenen Behörden gebündelt, die Zusammenarbeit effektiviert und ihre Schlagkraft deutlich erhöht werden.
Die Welt, 11.03.2000
Zitationshilfe
„effektivieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/effektivieren>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Effektivgewicht
Effektivgeschäft
Effektivdosis
Effektivbestand
effektiv
Effektivierung
Effektivität
Effektivleistung
Effektivlohn
Effektivstärke