vorbericht m
Fundstelle: Lfg. 6 (1934), Bd. XII,II (1951), Sp. 895, Z. 43
1)
in älterer sprache meist eingeschränkt auf die einleitung eines buches, einer abhandlung oder sonst einer schriftlichen aufzeichnung: v., prefatione, proemio, prologo Kramer teutsch-ital. dict. 2 (1702), 345ᶜ; Adelung verzeichnet nur diese bedeutung und meint, dasz der v. kürzer sei als die vorrede, 'obgleich auch beyde häufig mit einander verwechselt werden': ein nothwendige anweisung und v. in lesung folgender lieblicher histori Fischart dicht. 1, 377 Hauffen; notwendiger v. an den teutschgesinnten leser Rist d. friedew. Teutschland (1648) 13; zum eingang und v. über das dritte theil der christlichen hausztafel Dannhauer catechismusmilch (1657ff.) 3, 187; ist auf der 17ten seite des vorberichts lustig zu lesen Lessing w. 8, 7 M.; v. und noten zu seinen sogenannten überschriften Herder w. 24, 367 S.; Werner las den v. und 1. act des kreuzes an der Ostsee vor Göthe w. III 3, 311 W.; da mein junger Wieland den v. zu unsern gemeinsamen gesängen schrieb G. Keller w. (1889ff.) 6, 184;
dem leser, wer er sey, mann sey er oder weib,
gibt man im vorbericht ganz trocken zu verstehen,
auf sein vergnügen sey dein werk nicht abgesehen
Bürger w. 104ᵃ Bohtz.
hierzu: in den fast zu langen und zu eitlen vorberichtsbriefen Göthe w. 37, 222 W.
2)
in allgemeinem sinne: 'dann auch wol, ein vorläufiger bericht, welcher vor dem eigentlichen ausführlichern abgestattet wird' Campe; einen v. über die catastrophe einreichen. natürlich auch von einer mündlichen einleitenden, vorbereitenden mitteilung oder erklärung: deswegen ich einen kurzen v. thun wil ehe der Spadines seine erzehlung anhebet A. U. v. Braunschweig Octavia (1677ff.) 3, 1129;
was wollen sie mit diesem sonderbaren
und feierlichen vorbericht?
Schiller dom Karlos 2, 5;
zumal bedarf
die liebe keines vorberichts
Platen w. 2, 154 R.
3)
vorbereitung, vorhergehende belehrung, s.vorberichten: durch gottes v. und leise antreibunge Prätorius winterflucht d. sommervögel (1678), vortrab a 8ᵇ.
Zitationshilfe
„vorbericht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dwb/vorbericht>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …