f.
Fundstelle: Lfg. 6 (1951), Bd. X,III (1957), Sp. 930, Z. 38
gerät zum glätten des belages beim straszenbau, s. Jacobsson technol. wb. 7 (1794) 470ᵃ: es giebt nämlich hölzerne, eiserne und steinerne walzen; letztere ... dienen ... nur als wege- oder straszenwalzen Schwerz ackerbau (1882) 149. —
Zitationshilfe
„straszenwalze“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dwb/straszenwalze>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …