schmiedefeuer n
Fundstelle: Lfg. 6 (1896), Bd. IX (1899), Sp. 1060, Z. 37
feuer, bei dem geschmiedet wird, schmiedeesse Karmarsch-Heeren³ 7, 726, schmidfeuer, fuoco da fabbri ferrari ò da rouentar' il ferro Kramer deutsch-ital. dict. 2 (1702), 607ᵇ, bildlich: gottes schmiede feuer. Silesius wand. 171 neudruck.
Zitationshilfe
„schmiedefeuer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dwb/schmiedefeuer>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …