regulieren verb
Fundstelle: Lfg. 3 (1887), Bd. VIII (1893), Sp. 550, Z. 68
in eine regel bringen, nach regeln aus- oder durchführen, alte bildung von lat. regula (vergl.regel), die durch das neuere regeln (s. d.) auch heute noch nicht verdrängt ist. regulare reguliren l. ordelich laiten und furen Dief. 490ᵇ; in den geregulirten bibeln (hebräische mit lesezeichen versehene bibeln). Reuchlin augensp. 16ᵃ; so ist doch vor mir nie kainer kummen der sich understanden hab die ganze hebraische sprach inn ain buch zu reguliern. 36ᵃ; die öffentliche dinge reguliren, ordinare res publicas. Hederich 1855; seine dinge nach der gesunden vernunft reguliren, dirigere res suas ad rationis normam. ebenda; sich nach einem reguliren, imitari aliquem, sich nach eines willen reguliren, conformare se ad voluntatem alicujus. ebenda; in einer durch das medium von moment zu moment anders regulierten weise. Hartmann spiritismus (1885) 48; in der militärischen sprache: regulirte völker, trouppes régulières, sind geworbene und disciplinirte soldaten, die in beständigem sold und kriegsübung stehen ... ein gegensatz des land-ausschusses oder der sogenannten landmilitz, und der bewehrten bürgerschaft. Eggers kriegslex. 2, 589; eine regulirte miliz einzurichten. Göthe 14, 112; gegen einen leichtgerüsteten Franzosen tritt hier ein schwer bewaffneter Deutscher, gegen einen parteigänger ein regulirter krieger auf. 33, 105; in der kaufmännischen und geschäftssprache: seine angelegenheiten, seine schulden, seine verhältnisse regulieren; beim jahresabschlusse werden die bücher reguliert; regulierter wechsel, ein auf messen trassierter wechsel, dessen acceptation und zahlungszeit festgesetzt worden. Jacobsson 3, 383ᵃ; die uhr regulieren, beim uhrmacher, die einzelnen theile des gehwerks einer neuen oder ausgebesserten uhr in das richtige verhältnis zu einander setzen; in der katholischen kirche heiszen regulierte (regulares) die ordenspersonen, alle die einem katholischen orden, einer congregation u. s. w. angehören.
Zitationshilfe
„regulieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dwb/regulieren>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …