nachtschwarz adj
Fundstelle: Lfg. 2 (1882), Bd. VII (1889), Sp. 215, Z. 48
schwarz wie die nacht:
jener grosze streitheld, der auf seinem schilde
die Gorgo schwingt und drei nachtschwarze federbüsche
auf seinem helme schüttelt.
Wieland (1854) 34, 325 (Acharner 4. act).
Zitationshilfe
„nachtschwarz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dwb/nachtschwarz>, abgerufen am 24.09.2019.

Weitere Informationen …