kinderkrankheit f
Fundstelle: Lfg. 4 (1866), Bd. V (1873), Sp. 740, Z. 34
krankheit, der die kinder unterworfen sind: arzt für kinderkrankheiten, auch wol kinderarzt; die kinderkrankheit der frosch. Logau 2, 8, 41 überschr.;
einst wird die poesie zur kinderkrankheit werden.
Rückert weish. des brahm. 10, 3.
Zitationshilfe
„kinderkrankheit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dwb/kinderkrankheit>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …