küchengeschirr n
Fundstelle: Lfg. 11 (1871), Bd. V (1873), Sp. 2503, Z. 15
vasa coquinaria Stieler 1768, kuchegeschirr Maaler 254ᵈ, kuchengeschirr Mones anz. 8, 460 vom jahr 1494: eine frau ... war beschäftigt das küchengeschirr aufzuwaschen. Göthe 28, 136. bair. kuchelgeschierr Schönsleder g 7ᵈ.
Zitationshilfe
„küchengeschirr“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dwb/k%C3%BCchengeschirr>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …