gefühlssache f
Fundstelle: Lfg. 1 (1879), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 2188, Z. 27
sonst sache des gefühls, gebildet wie geschmackssache, z. b. das ist gefühlssache, ist eine subjective angelegenheit; bei dir musz es gefühlssache sein, dasz du mich gern hast, dein verstand würde da nicht viel zu berechnen finden. Felder sond. 2, 95.
Zitationshilfe
„gefühlssache“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dwb/gef%C3%BChlssache>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …