ermäszigen
Fundstelle: Lfg. 4 (1860), Bd. III (1862), Sp. 913, Z. 30
moderari: die kosten ermäszigen; die abgaben ermäszigen, herabsetzen; die ich mich nicht habe ermäszigen (enthalten) können, mit ihrer erlaubnis vorzutragen. Tieck tischler 1, 76.
Zitationshilfe
„ermäszigen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dwb/erm%C3%A4szigen>, abgerufen am 24.09.2019.

Weitere Informationen …