durchwachsen

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungdurch-wach-sen
formal verwandt mitwachsen1
eWDG, 1967

Bedeutung

durchsetzt mit etw.
Beispiele:
ein von Gebüsch durchwachsener Hochwald
ein Sumpf, vom Röhricht durchwachsen
durchwachsener Speck (= Speck, der aus abwechselnd fetten und mageren Fleischschichten besteht)
salopp, scherzhaft, übertragen
Beispiel:
»Wie geht es dir?« »Danke, durchwachsen(= »Wie geht es dir?« »Danke, mittelmäßig!«)

Thesaurus

Synonymgruppe
(es ist) nicht weit her (mit) · (sich) in Grenzen halten · ↗(ziemlich) bescheiden · den Umständen entsprechend · ↗durchschnittlich · durchwachsen · ↗mittelmäßig · ↗passabel  ●  ↗(so) einigermaßen  ugs. · ↗einigermaßen  ugs. · geht so  ugs. · ↗medioker  geh., bildungssprachlich · ↗mittelprächtig  ugs. · ↗mäßig  geh., Hauptform · mäßig bis saumäßig  ugs., sarkastisch · ↗na ja  ugs. · nicht (so) berauschend  ugs. · nicht (so) berühmt  ugs. · nicht besonders  ugs. · nicht so dolle  ugs. · nicht so prickelnd  ugs., fig., variabel · nicht so toll  ugs. · so lala  ugs.
Assoziationen
  • akzeptabel · ↗akzeptierbar · ↗annehmbar · ↗erträglich · ↗hinnehmbar · ↗tolerabel · ↗tolerierbar · ↗tragbar · ↗vertretbar · ↗zumutbar  ●  geht gerade noch an  ugs.
  • (ganz) anständig · ↗annehmbar · ausreichend · ↗brauchbar · guter Durchschnitt · ↗hinreichend · reicht (aus)  ●  (da) gibt's nichts zu meckern  ugs. · (da) kann man nicht meckern  ugs. · (da) kann man nichts sagen  ugs. · ↗(ganz) akzeptabel  ugs. · (ist) auch schön!  ugs., ironisierend · ganz ordentlich  ugs. · gut und schön (aber)  ugs. · kann angehen  ugs. · kann sich sehen lassen  ugs. · keine Offenbarung (aber ...)  ugs. · könnte schlimmer sein  ugs., ironisch · leidlich gelungen  geh. · nicht schlecht  ugs. · nicht übel  ugs. · passt schon  ugs., süddt. · schon in Ordnung  ugs. · schon okay  ugs. · schön und gut (aber)  ugs.
  • durchaus · ↗halb · ↗reichlich · ↗relativ · ↗vergleichsweise · ↗verhältnismäßig · ↗ziemlich  ●  ↗einigermaßen  Hauptform · ↗ganz  ugs. · ganz schön  ugs. · ↗halbwegs  ugs. · ↗hinlänglich  geh. · in Grenzen  geh. · ↗leidlich  geh. · ↗mäßig  geh. · ↗recht  ugs. · schon ganz  ugs.
  • nicht besonders gut  ●  Alles Scheiße, deine Elli.  ugs., Spruch, variabel · beschissen ist noch gestrunzt  ugs., regional, Spruch, scherzhaft-ironisch · geht so  ugs. · ging so  ugs. · ich kann nicht besser klagen  ugs., scherzhaft-ironisch · na ja okay  ugs. · so so  ugs.
  • (sich) in Grenzen halten (Begeisterung, Enttäuschung ...) · ↗mäßig · nicht besonders groß
  • Alltags... · Gebrauchs... · Normal...
  • (einer Sache) wenig abgewinnen können · (etwas) nicht besonders gut finden · (etwas) nicht besonders mögen  ●  (jemanden) nicht gerade in Begeisterung versetzen  variabel · (etwas ist) nicht gerade mein(e) Lieblings...  ugs. · (etwas) nicht so toll finden  ugs.
Synonymgruppe
durchwachsen (Fleisch) · von Fett durchzogen
Assoziationen
  • geadert · geädert · marmoriert · von Adern durchzogen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschneiden Auftakt Bilanz Comeback Debüt Einstand Fazit Generalprobe Halbjahreszahl Hinrunde Jahresbilanz Jahresstart Konjunkturdaten Leistung Quartalsbericht Quartalszahl Räucherspeck Saison Saisonauftakt Saisonstart Saisonverlauf Sommerwetter Speck Start Vorrunde Wetter Zwischenbilanz allenfalls bestenfalls eher

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchwachsen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ergebnisse in der Liga waren durchwachsen, also beurlaubte man nun den Trainer.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.2004
Es war ein versöhnlicher Abschluss eines ansonsten doch eher durchwachsenen Jahres.
Die Welt, 30.12.2002
Laut Horoskop lebt er nicht wohl, nicht unwohl, sondern so durchwachsen.
Lehmann, Arthur-Heinz: Mensch, sei positiv dagegen!, Dresden: Heyne 1939 [1939], S. 23
Durchwachsener Speck ist eiweißreicher als fetter, aber auf Kosten des Fettgehaltes.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 295
Ich habe Inge Wenzel und Jakob noch nie etwas gestohlen und bin doch durchwachsen mit Ehrlichkeit und Betrug.
Müller,Herta: Der König verneigt sich und tötet, München: Carl Hanser Verlag 2003, S. 118
Zitationshilfe
„durchwachsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/durchwachsen>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchwachen
durchvögeln
durchturnen
durchtrocknen
Durchtrittsstelle
durchwagen
Durchwahl
durchwählen
Durchwahlnummer
durchwälgern