durchmachen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungdurch-ma-chen (computergeneriert)
Wortzerlegungdurch-machen
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
etw. durchlaufen, hinter sich bringen
Beispiele:
die Grundschule, alle Klassen der Oberschule durchmachen
einen Lehrgang durchmachen
eine Berufsausbildung, Lehre durchmachen
er hat eine Entwicklung, Wandlung durchgemacht
2.
etw. Schweres von Anfang bis Ende erleiden
Beispiele:
er hat vieles, allerhand durchmachen müssen
sie haben schlechte Zeiten, böse Jahre durchgemacht
er hat eine schwere Krankheit durchgemacht
was muss die Frau (alles) durchgemacht haben!
3.
etw. ohne Unterbrechung tun
Beispiele:
bis zum Abend durchmachen (= durcharbeiten)
wir wollen bis zum Morgen durchmachen (= durchfeiern)

Thesaurus

Synonymgruppe
dulden · ↗durchlaufen · durchmachen · ↗erdulden · ↗erleiden · ↗ertragen · ↗zulassen · über sich ergehen lassen
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemandem) zustoßen · am eigenen Leib erfahren · auf sich wirken lassen · ↗ausstehen · ↗durchhalten · ↗durchlaufen · ↗durchleben · durchmachen · ↗einstecken · ↗erfahren · ↗erleben · ↗erleiden · ↗ertragen · ↗hinnehmen · in Kauf nehmen · ↗miterleben · ↗passieren · ↗verleben · ↗überstehen  ●  einen Streifen mitmachen  ugs. · ↗mitmachen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(die) Nacht zum Tage machen · ↗durchfeiern · durchmachen · nicht schlafen (gehen)
Synonymgruppe
(jemandem) geschehen · ↗(jemanden) befallen · ↗(jemanden) ereilen · ↗durchleben · ↗durchleiden · ↗durchstehen · ↗erleben · ↗erleiden · ↗hereinbrechen (über)  ●  durchmachen  ugs. · ↗mitmachen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
die Nacht durchwachen · die Nacht zum Tage machen · ↗durch...  ●  (eine) Nachtschicht einlegen  ugs., fig. · (sich) die Nacht um die Ohren hauen  ugs., salopp · (sich) die Nacht um die Ohren schlagen  ugs. · ↗aufbleiben  ugs. · durchmachen  ugs. · wachbleiben  ugs.
Assoziationen
  • Nachteule  fig. · ↗Nachtschwärmer  fig.
  • ausgelassene Feier · wilde Party  ●  ↗Sause  ugs.
  • (lange) Filmnacht · Kinonacht · lange Nacht des/der (...)
  • (die) Puppen tanzen lassen · ausgelassen feiern · kräftig feiern  ●  (die) Sau rauslassen  ugs. · ↗(sich) austoben  ugs., fig. · (so richtig) einen draufmachen  ugs. · auf den Putz hauen  ugs. · auf die Pauke hauen  ugs. · die Korken knallen lassen  ugs. · es krachen lassen  ugs. · steil gehen (jugendsprachl.)  ugs.
  • bis Ultimo · bis spät in (...) · bis tief in (...) · bis ultimo · sehr lange (außerhalb einer normalen Zeiteinteilung)  ●  bis in die Puppen  ugs. · bis sehr spät  ugs.
Synonymgruppe
durcharbeiten · keine Pause machen · ohne Pause arbeiten · pausenlos arbeiten  ●  durchmachen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bedeutungswandel Durststrecke Entwicklungsprozeß Evolution Hölle Identitätskrise Kinderkrankheit Krise Krisis Kursus Lehrzeit Lernprozeß Martyrium Metamorphose Periode Phase Pubertät Reifeprozeß Schwächephase Sinneswandel Strukturwandel Verwandlung Wandel Wandlung Wandlunge Wandlungsprozeß Wechselbad gerade machen zurzeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchmachen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorher war ich ein braves Mädchen, habe dann aber auf der Schule eine Entwicklung durchgemacht.
Der Tagesspiegel, 03.12.2001
Ans neue Material müsse er sich noch gewöhnen, "eine Phase der Experimente" mache er durch.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2000
Es ist ein schweres Dasein, Ihr steht an der Front und was müssen wir hier noch alles durchmachen?
Brief von Friedchen
Die Deutschen hätten sogar erst die Erfahrungen von 1197 durchmachen müssen, um sich ebenfalls dazu zu bequemen.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Dritter Teil: Das Mittelalter, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1923], S. 17888
Wir haben schlimme Zeiten durchgemacht, jetzt, da es uns gut geht, muß es mir auch gestattet sein, meine Frau reichlich zu beschenken.
Friedländer, Hugo: Die Ermordung der Medizinalrätin Molitor auf der Promenade in Baden-Baden. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 409
Zitationshilfe
„durchmachen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/durchmachen>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchlügen
Durchlüftung
durchlüften
durchlotsen
Durchlöcherung
durchmahlen
durchmanövrieren
Durchmarsch
durchmarschieren
durchmasern