durchblasen

GrammatikVerb · bläst durch, blies durch, hat durchgeblasen
Aussprache
Worttrennungdurch-bla-sen (computergeneriert)
Wortzerlegungdurch-blasen
eWDG, 1967

Bedeutung

durch etw. blasen
Beispiele:
durch ein Röhrchen durchblasen
durch das Mundstück des Blasinstrumentes durchblasen

Thesaurus

Synonymgruppe
auslüften · durchblasen · ↗entlüften · ↗ventilieren

Typische Verbindungen
computergeneriert

blasen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchblasen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch wenn mir läuferisch noch der letzte Punch gefehlt hat, da muss ich noch mal das Rohr durchblasen », meinte sie mit einem Schmunzeln.
Die Zeit, 01.12.2011 (online)
Mein Ohr wurde so kräftig durchgeblasen, dass ich absagen musste.
Süddeutsche Zeitung, 30.08.2002
Ein Haufen Menschen stand auf der Straße, vom Wind durchblasen, unschlüssig, bestürzt.
Seghers, Anna: Transit, Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1943], S. 64
Kräftig durchgeblasen wird auch das Binnenland, wo die Böen bis acht Windstärken erreichen sollen.
Die Welt, 03.02.2000
Im zentralen Ausstellungsraum der Beletage hängen die frischen Meerbilder, die das Licht aufsaugen und sich vom Seewind durchblasen lassen.
Süddeutsche Zeitung, 29.04.1998
Zitationshilfe
„durchblasen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/durchblasen>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchbildung
durchbilden
durchbiegen
durchbewegen
durchbeuteln
durchblättern
durchbläuen
durchbleuen
Durchblick
durchblicken