dreischichtig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungdrei-schich-tig (computergeneriert)
Wortzerlegungdrei-schichtig

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufbau

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dreischichtig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieser dreischichtige Aufbau macht die Haut elastisch und widerstandfähig gegen mechanische und chemische Belastungen.
Der Tagesspiegel, 18.06.2004
Das Bett bedeckt eine dreischichtige Decke, die Füße wärmt die elegant eingekleidete Wärmflasche, eine andere ist versteckt im Kissen.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.1999
Dort ließ ich sie unbesehen, bis plötzlich auch die Partei forderte, dreischichtig zu bauen.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 667
Dann müssen drei Arbeiter inzwischen dreischichtig im Kreis herumrennen und die Maschinen mit der Hand bedienen.
Scherzer, Landolf: Der Erste, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1988], S. 88
Hinter dieser Primärwand, die an die ligninreiche Mittellamelle grenzt, folgt die dreischichtige Sekundärwand.
Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 114
Zitationshilfe
„dreischichtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dreischichtig>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dreischichtbetrieb
dreischarig
Dreisatzaufgabe
Dreisatz
dreireihig
dreischiffig
dreischneidig
Dreischneuß
Dreischritt
Dreischrittregel