drein

GrammatikPronominaladverb
Wortbildung mit ›drein‹ als Erstglied: ↗Dreingabe  ·  mit ›drein‹ als Letztglied: ↗hintendrein · ↗obendrein · ↗zwischendrein
 ·  mit ›drein‹ als Grundform: ↗drein-
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

umgangssprachlich
Synonym zu darein (Lesart 2)

Typische Verbindungen
computergeneriert

blicken blickend fügen gucken rennen schauen schicken schneiden schreiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›drein‹.

Zitationshilfe
„drein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/drein>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dreimonatsziel
dreimonatlich
dreimonatig
dreiminütlich
dreiminütig
drein-
dreinblicken
dreinfahren
dreinfinden
Dreingabe