dreigleisig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungdrei-glei-sig (computergeneriert)
Wortzerlegungdrei-gleisig

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbau Bundesliga

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dreigleisig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach langen Erwägungen hat sich die Jury zu der einstimmigen Entscheidung durchgerungen, dreigleisig zu fahren.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.1998
Die dreigleisige Station soll nach neuesten Brandschutz-Erkenntnissen aufgebaut werden, versicherte die Bahn gestern.
Der Tagesspiegel, 15.10.2004
Doch statt den angestaubten Inlandsfonds eine europäische Ausrichtung zu geben und als Alternative dazu weltweit investierende Fonds aufzulegen, fahren einige Anbieter bis heute dreigleisig.
Die Zeit, 14.10.2004, Nr. 43
Anschließend soll auch die Strecke bis Neufahrn dreigleisig ausgebaut werden.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.2001
Mit Rücksicht auf die Fahrzeit bestehe eine Präferenz für einen durchgehend dreigleisigen Ausbau (keine Notwendigkeit der Geschwindigkeitsverringerung bei Bahnhofdurchfahrten).
Nr. 9: Deutschlandpolitisches Gespräch vom 23. Juni 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 794
Zitationshilfe
„dreigleisig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dreigleisig>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dreigeteilt
dreigestrichen
Dreigestirn
Dreigespann
dreigeschossig
Dreigliederung
dreigliedrig
Dreigroschenheft
Dreigroschenjunge
Dreigroschenroman