dreidimensional

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungdrei-di-men-si-onal · drei-di-men-sio-nal
formal verwandt mitDimension
Wortbildung mit ›dreidimensional‹ als Grundform: ↗3-D
eWDG, 1967

Bedeutung

von drei Dimensionen
Beispiele:
ein Körper, Raum ist dreidimensional
ein dreidimensionaler Film

Thesaurus

Synonymgruppe
3-D · ↗3D · dreidimensional · ↗körperhaft · ↗plastisch · ↗räumlich
Assoziationen
  • räumliches Sehen · stereoskopisches Sehen  ●  Stereopsis  fachspr.
  • 2D · ↗flächig · ↗zweidimensional

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abbild Abbildung Animation Bilder Computeranimation Computerbild Computergrafik Computergraphik Computermodell Computersimulation Darstellung Diagramm Drahtmodell Farbbild Gebilde Geländemodell Grafik Hologramm Koordinatensystem Modellierung Objekt Puzzle Rekonstruktion Schachspiel Sehen Simulation Struktur Visualisierung Weltkarte animiert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dreidimensional‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Steuerung in einem dreidimensionalen virtuellen Raum erfolgt mit dem Gerät über die Bewegung des Kopfes.
Der Tagesspiegel, 24.03.1998
Über die bekannten zweidimensionalen Symbole hinaus kommen jetzt auch dreidimensionale Elemente zum Einsatz.
Süddeutsche Zeitung, 09.06.1997
Bekannt sind auch klardurchsichtige Arbeiten dreidimensionalen Charakters mit unterschiedlichsten Einschlüssen.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 16505
Heute ist man prinzipiell in der Lage, Spannbeton-Reaktordruckbehälter beliebiger Form dreidimensional mit numerischen Verfahren zu berechnen.
Zerna, Wolfgang u. Schnellenbach, Günter: Probleme des Stahlbetons und Spannbetons bei Reaktorgebäuden für Kernkraftwerke. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 294
Den Punkt läßt man durch Bewegung eine eindimensionale Linie, diese ebenso eine zweidimensionale Fläche, und letztere analog einen dreidimensionalen körperlichen Raum erzeugen.
Mach, Ernst: Erkenntnis und Irrtum. In: Philosophie von Platon bis Nietzsche, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1905], S. 9630
Zitationshilfe
„dreidimensional“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dreidimensional>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dreichörig
Dreibund
Dreibock
dreiblättrig
dreiblätterig
Dreidimensionalität
Dreieck
dreieckig
Dreiecksbeziehung
Dreiecksgeschichte