dickwandig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungdick-wan-dig (computergeneriert)
Wortzerlegungdick-wandig
eWDG, 1967

Bedeutung

mit dicker, fester Wand
Beispiel:
ein dickwandiges Rohr

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gefäß Glas Keramik Tasse

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dickwandig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Büchse war aus dickwandigem Eisen und lag schwer in der Hand.
Die Zeit, 22.12.1999, Nr. 52
Charakteristisch ist eine handgemachte, dickwandige, schwarze, graue, braune unregelmäßige Keramik.
o. A.: Lexikon der Kunst - T. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 45610
Ungeachtet seines Alters weist er durchaus moderne Züge auf, da der Schädel weniger dickwandig ist als bei anderen späten archaischen Hominiden.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.1997
Nach dem heißen Sommertag empfand ich die feuchte Kühle des dickwandigen Burgzimmers als angenehm.
Hein, Christoph: Horns Ende, Hamburg: Luchterhand 1987 [1985], S. 172
In der Schleuse, in die man nach Passieren einer dickwandigen Sicherheitstür betritt, steht noch eine große schwarze Ledergarnitur.
Der Tagesspiegel, 21.04.2004
Zitationshilfe
„dickwandig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dickwandig>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dickverweint
dickverbunden
Dickung
dicktun
dicktuerisch
Dickwanst
dickwanstig
Didaktik
Didaktiker
didaktisch