decouragiert

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Worttrennungde-cou-ra-giert
Grundformdecouragieren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

mutlos, verzagt

Thesaurus

Synonymgruppe
demoralisiert · entmutigt  ●  decouragiert  geh., veraltet
Assoziationen
  • (wieder) in der Realität angekommen · (wieder) in der Wirklichkeit angekommen · desillusioniert · entzaubert  ●  ernüchtert  Hauptform · ohne (noch) irgendwelche Illusionen  variabel · aller Illusionen beraubt  geh. · aller Illusionen ledig  geh.
  • kleinmütig · ohne Zuversicht · ohne rechten Glauben an die Zukunft · verzagt  ●  ↗mutlos  Hauptform · ↗kleingläubig  geh., religiös
  • am Rande des Nervenzusammenbruchs · kurz vor dem Nervenzusammenbruch · mit den Nerven am Ende · nervlich am Ende · nervlich fertig  ●  ↗Nervenbündel  fig. · am Boden zerstört  ugs., fig. · ↗fix und fertig  ugs.
  • enttäuscht · frustriert · ↗niedergeschlagen · ↗unbefriedigt  ●  fertig mit der Welt  ugs. · gefrustet  ugs. · ↗geknickt  ugs., fig.

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat seine langhaarigen Anhänger in den ersten Jahren gewähren lassen, ohne sie zu decouragieren, ja, er fand sichtlich Gefallen an solcher Jüngerschaft.
Die Zeit, 17.05.1951, Nr. 20
Zitationshilfe
„decouragiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/decouragiert>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
decouragieren
Decorated Style
Décollement
Decollage
Decoding
Decouvert
decouvrieren
decresc.
decrescendo
Dederon