dazugewinnen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungda-zu-ge-win-nen
Wortzerlegungdazu-gewinnen

Thesaurus

Synonymgruppe
(einen) Zugewinn verbuchen (können) · (einen) Zugewinn zu verbuchen haben · ↗aufstocken · ↗ausbauen · ↗ausdehnen · dazugewinnen · ↗hinzugewinnen · ↗vergrößern  ●  ↗zulegen  ugs.
Oberbegriffe
  • Erfolg haben · erfolgreich sein · ↗reüssieren  ●  (die) Lorbeeren ernten  fig.
Politik
Synonymgruppe
(jemandes) Zustimmungswerte bewegen sich nach oben · Stimmengewinne einfahren · Zugewinne verbuchen können · an Bedeutung gewinnen · an Popularität gewinnen · auf positive Resonanz stoßen · dazugewinnen · ↗erstarken · es geht aufwärts (für / mit) · ↗hinzugewinnen · im Aufwind sein · im Trend liegen · seine Stimmenanteile ausbauen können · verstärkt Zulauf haben · ↗zulegen  ●  Auftrieb haben  fig. · Rückenwind (ver)spüren  fig. · Rückenwind haben  fig.
Assoziationen
  • (die) Mode sein · Konjunktur haben(d) · Szene... · ↗aktuell · dem Zeitgeist entsprechend · ↗gefragt · im Trend liegen(d)  ●  (...) ist das neue (...; ist der / die neue ...)  Jargon, floskelhaft · zum guten Ton gehören(d)  fig. · (voll) im Trend  ugs. · ↗Kult  ugs. · ↗angesagt  ugs. · ↗en vogue  geh., franz. · ↗hip  ugs. · hoch im Kurs stehen  ugs. · im Schwange (sein)  geh. · in (betont, Emphase)  ugs., engl. · in Mode  ugs., Hauptform · ↗kultig  ugs. · ↗sexy  ugs., fig. · ↗trendig  ugs. · ↗trendy  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundestagswahl Demokrat Dimension Einwohner Fähigkeit Grüne Hochburg Hörer Kommunalwahl Konservative Kunde Landtagswahl Liberale Mandat Marktanteil Parlamentswahl Prozentpunkt Repräsentantenhaus Republikaner Sitz Sozialdemokrat Sozialist Stimme Strich Vergleich Wahl Wahlkreis Wähler Zeitraum gewinnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dazugewinnen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach ersten Berechnungen könnte Labour rund 700 der zur Wahl stehenden 5.000 Sitze dazugewinnen.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 19
Ich kämpfe diesen Kampf nicht für mich selbst, denn was hätte ich noch dazuzugewinnen?
Der Spiegel, 21.09.1987
Mit jedem Manne, der in eine deutsche Kolonie geht, ist er einen Wettbewerber zwiefach los und hat einen guten Käufer dazugewonnen.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 6296
Dann sollen in den alten Gebieten eine Absatzerweiterung erreicht, neue Märkte dazugewonnen, neue Waren eingeführt werden.
Bergler, G.: Werbung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 41741
Saalfeld wurde abgetreten, Gotha dazugewonnen, fortan Coburg und Gotha in Personalunion regiert.
o. A. [A. W.]: Sachsen-Coburg und Gotha. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1982]
Zitationshilfe
„dazugewinnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dazugewinnen>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dazugesellen
dazugehörig
dazugehören
dazugeben
dazufügen
dazuhalten
dazuhin
dazukaufen
dazukommen
dazukönnen