daumengroß

GrammatikAdjektiv
Worttrennungdau-men-groß
WortzerlegungDaumengroß
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

etwa von der Größe eines Daumens

Typische Verbindungen
computergeneriert

Loch Stück

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›daumengroß‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ist völlig abgemagert, auf dem Kopf klaffen in den langen schwarzen Haare daumengroße Löcher.
Die Zeit, 01.07.2006, Nr. 27
Das nur daumengroße System übernimmt die Pumpfunktion des gesunden Herzens.
Bild, 28.05.2002
Der Rat der Stadt beschloß damals, sie daumengroß in Stein zu hauen - als Allegorie, wie "aus kleinem Übel schnell großes Leid geschehen kann.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.1999
Es ist ein Wasserkessel aus dem achtzehnten Jahrhundert, auf knapp daumengroßen Füßen, Kupfer, stumpf, mit Grünspan um den Rand.
Rasp, Renate: Ein ungeratener Sohn, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1967, S. 85
Liliput, in Swifts Werk »Gullivers Reisen« Name eines Märchenlandes, dessen Bewohner (Liliputaner) nur daumengroß sind.
o. A.: L. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 44764
Zitationshilfe
„daumengroß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/daumengroß>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Daumendruck
Daumendreher
daumendick
Daumenbreite
daumenbreit
Daumenkino
Daumenlutscher
Daumennagel
Daumenregel
Daumenregister