daumendick

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungdau-men-dick
WortzerlegungDaumendick
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
ein daumendicker Aal

Typische Verbindungen
computergeneriert

Scheibe

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›daumendick‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wachsen kreuz und quer, sind daumendick und viel zu viele.
Bild, 01.08.2003
Anträge auf Kleinzuschüsse von umgerechnet 25000 Mark produzieren daumendicke Akten.
Die Zeit, 25.03.1999, Nr. 13
Kaum daumendick ist der Meißel am Ende des Pressluftbohrers, in einem Eimer liegt ein Dutzend kurzer Metallkeile.
Süddeutsche Zeitung, 03.08.1999
Daumendicke Vorschriften ärgern Unternehmensgründer in Niedersachsen genauso wie in Sachsen-Anhalt.
Der Tagesspiegel, 07.12.2002
Die daumendicken Wohnröhren der Riesenwürmer dienen aalartigen Fischen als Unterschlupf.
o. A.: Lebenskünstler der Tiefsee. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„daumendick“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/daumendick>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Daumenbreite
Daumenbreit
Daumenballen
Daumenabdruck
Daumen breit
Daumendreher
Daumendruck
daumengroß
Daumenkino
Daumenlutscher