dankenswert

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungdan-kens-wert (computergeneriert)
Wortzerlegungdankenwert
Wortbildung mit ›dankenswert‹ als Erstglied: ↗dankenswerterweise
eWDG, 1967

Bedeutung

Dank verdienend
Beispiele:
etw. sehr dankenswert finden
in dankenswert Weise

Thesaurus

Synonymgruppe
Anerkennung verdienend · Dank verdienend · ↗achtbar · ↗anerkannt · ↗anerkennenswert · ↗beachtenswert · ↗bewundernswert · dankenswert · ↗ehrbar · ↗lobenswert · ↗rühmenswert · ↗verdienstlich · ↗verdienstvoll · ↗verdient  ●  ↗reputierlich  veraltet · ↗bewunderungswürdig  geh.
Assoziationen
  • dankenswerterweise · wofür (wir ihm/ihr) alle sehr dankbar sind · zu unserem großen Dank
  • achtbar · ↗achtunggebietend · aller Ehren wert · ↗anerkennenswert · ↗beachtlich · ↗ehrenwert · ↗lobenswert · ↗respektabel  ●  ↗löblich (leicht iron.)  ugs.
  • (etwas) ehrt jemanden · (etwas) spricht für (jemanden) · (jemandem) alle Ehre machen · (jemandem) hoch anzurechnen sein · (jemandem) nicht hoch genug angerechnet werden können · es ehrt dich, dass · es ehrt dich, wenn · für jemanden sprechen  ●  (jemandem) zur Ehre gereichen  geh. · (mit etwas) gut dastehen vor  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Artikel Aufgabe Aufklärung Ausführlichkeit Beitrag Bemühung Deutlichkeit Ergänzung Hinweis Initiative Klarheit Offenheit Versuch Weise Zusammenstellung besonders erfreulich höchst sehr Überblick Übersicht äußerst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dankenswert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist dankenswert, wie klar er herausstellt, daß gerade an diese Überzeugungen im "Dritten Reich" ohne weiteres angeknüpft werden konnte.
Die Zeit, 26.11.1998, Nr. 49
Eine Untersuchung, die sich speziell mit diesem Material beschäftigen würde, wäre sehr dankenswert.
Freud, Sigmund: Die Traumdeutung, Leipzig u. a.: Deuticke 1914 [1900], S. 277
Erstens kann man, wie Rau in dankenswert klarer Weise bemerkt hat, vernünftigerweise nur auf etwas stolz sein, an dessen Zustandekommen man selbst beteiligt war.
Süddeutsche Zeitung, 30.03.2001
Da solche Verhandlungen meist für jeden Ort vorliegen, aber nur wenige bisher veröffentlicht sind, ist dies Unternehmen dankenswert.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1940, S. 408
Besonders dankenswert ist es, daß auch die verschwundenen Ortschaften in weitem Umfang berücksichtigt werden.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1928, S. 986
Zitationshilfe
„dankenswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/dankenswert>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
danken
danke
Dankbrief
dankbeflissen
Dankbarkeitsgefühl
dankenswerterweise
dankerfüllt
Dankesadresse
Dankesbesuch
Dankesbezeigung