danach

GrammatikPronominaladverb
Worttrennungda-nach
Wortbildung mit ›danach‹ als Erstglied: ↗Danachachtung
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
zeitlich
a)
nach diesem Vorgang
Gegenwort zu davor
Beispiele:
zuweilen bewegt ein Windstoß die Blätter. Danach ist alles wieder ruhig
er hatte sich ein Eigenheim gebaut, wurde aber bald danach in eine andere Stadt versetzt
wenn nur erst die Prüfung vorüber ist! Danach sieht alles wieder anders aus
am 15. März war er abgereist, und eine Woche danach erhielt sie schon den ersten Brief
während des Krieges und kurz danach
gleich danach
wenn du beim Telefonieren keinen Anschluss bekommst, warte einige Minuten. Danach (= nach diesem Zeitraum) versuche es noch einmal
b)
im Übergang zur Konjunktion
mit dem Nebensinn der Folge   daraufhin, infolgedessen
Beispiele:
er hat Tabletten genommen. Danach ist ihm übel geworden
wenn man Obst gegessen hat, darf man kein Wasser trinken. Sonst bekommt man danach Leibschmerzen
c)
im Übergang zur Konjunktion
mit dem Nebensinn der Reihenfolge   dann, sodann
Beispiele:
zunächst muss ich dieses Buch zu Ende lesen, danach kann ich erst ein neues anfangen
er hat die Bretter erst vom Wagen abgeladen und danach aufgeschichtet
zuerst wurden die Straßen gebaut, danach die Wohnhäuser
sie war die beste in der Klasse, danach kam ihre Freundin
mit stark hervortretender räumlicher Vorstellung
Beispiele:
voran gingen die großen Kinder, danach kamen die kleinen
beim Radrennen hielten fünf Fahrer die Spitze, danach folgte das Hauptfeld
2.
bezeichnet die Zielrichtung   nach dieser Sache
Beispiele:
sie hielten dem Affen ein Stück Zucker hin, danach griff er
den Arm danach ausstrecken
sich danach bücken
danach graben, werfen
sie ging an seinem Haus vorüber, ohne sich danach umzuschauen
sich danach umdrehen
er sehnt sich danach, eine große Reise zu machen
danach streben, suchen, trachten
begierig danach
ein Verlangen danach haben
danach fragen, ob es möglich ist
sich danach erkundigen
veraltend, gehoben der Sinn steht mir nicht danach (= ich habe keine Lust dazu)
umgangssprachlich mir ist nicht danach (= ich habe keine Lust dazu)
3.
entsprechend dem eben Erwähnten
Beispiele:
sie hat feste Grundsätze und lebt, handelt auch danach
es liegt ein Bericht vor. Danach ist die Industrieproduktion um 10 Prozent gestiegen
er hat sich [Dativ] einen Plan gemacht und teilt seine Zeit genau danach ein
die Zeiten sind nicht danach
die Verfassung besagt, dass beide Geschlechter gleichberechtigt sind. Danach müssen Männer und Frauen die gleichen Möglichkeiten erhalten
wenn es danach ginge ...
ich habe Zitrone in den Kuchen gegeben. Schmeckt er danach?
umgangssprachlich der Stoff war zwar billig, aber er ist auch danach (= dementsprechend schlecht)
umgangssprachlich, spöttisch
Beispiele:
du willst auf den Baum klettern? Du siehst gerade danach aus (= bist dazu unfähig)
du hast sauber gemacht? Das sieht auch danach aus (= es ist schlecht geworden, wie es von dir nicht anders zu erwarten war)

Thesaurus

Synonymgruppe
als Nächstes · ↗anschließend · danach · ↗darauf · ↗darauf folgend · ↗darauffolgend · ↗daraufhin · ↗folgend · ↗hernach · ↗hierauf · ↗hiernach · ↗hinterher · im Anschluss (an) · im Folgenden (= später) · in der Folge · nach (...) · nachfolgend · ↗nachher · ↗nachträglich · ↗sodann · ↗später · ↗späterhin · ↗worauf · ↗woraufhin · zu einem späteren Zeitpunkt  ●  ↗dann  Hauptform · ↗darnach  veraltet · ↗alsdann  geh.
Assoziationen
  • danach · ↗fortan · in der Folge · nach (...) · ↗seit (...) · seit damals · seit diesem Zeitpunkt · seit dieser Zeit · ↗seither · von (...) an · von da an · von dem Zeitpunkt an (als) · von diesem Zeitpunkt an  ●  ↗seitdem  Hauptform · ab da  ugs. · ↗fürderhin  geh., veraltet · ↗hinfort  geh., veraltet · von Stund an  geh., veraltend
  • Nachleben · Nachwehen · ↗Nachwirkung
  • bald darauf · einen Augenblick später · einen Moment später · etwas später · kurz danach · kurz darauf · kurze Zeit später · nach kurzer Zeit · nach wenigen Sekunden / Minuten · wenig später  ●  (die) Tinte (unter dem Vertrag) war noch nicht trocken (als ...)  literarisch
  • hinterher · im Nachgang · im Nachhinein · in der Nachbetrachtung  ●  ↗nachträglich  Hauptform · ↗a posteriori  geh., lat., bildungssprachlich · von späterer Hand  geh.
  • anschließende(r) · darauffolgende(r) · folgende(r) · nachfolgende(r) · nachstehende(r) · sich anschließende(r)  ●  ↗nächste(r)  Hauptform
  • als Folge dessen · ↗also · ↗dadurch · danach · ↗daraufhin · ↗dementsprechend · ↗demgemäß · ↗demnach · ↗demzufolge · ↗deshalb · ↗folglich · im Folgenden · im Weiteren · im weiteren Fortgang · im weiteren Verlauf · in der Folge · in der Konsequenz · ↗infolgedessen · ↗insofern · ↗mithin · ↗nachdem · resultierend daraus · ↗somit
Synonymgruppe
als Folge dessen · ↗also · ↗dadurch · danach · ↗daraufhin · ↗dementsprechend · ↗demgemäß · ↗demnach · ↗demzufolge · ↗deshalb · ↗folglich · im Folgenden · im Weiteren · im weiteren Fortgang · im weiteren Verlauf · in der Folge · in der Konsequenz · ↗infolgedessen · ↗insofern · ↗mithin · ↗nachdem · resultierend daraus · ↗somit
Assoziationen
Synonymgruppe
danach · ↗fortan · in der Folge · nach (...) · ↗seit (...) · seit damals · seit diesem Zeitpunkt · seit dieser Zeit · ↗seither · von (...) an · von da an · von dem Zeitpunkt an (als) · von diesem Zeitpunkt an  ●  ↗seitdem  Hauptform · ab da  ugs. · ↗fürderhin  geh., veraltet · ↗hinfort  geh., veraltet · von Stund an  geh., veraltend
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

ausrichten aussehen aussuchen befragen beginnen bemessen beurteilen drängen entscheiden erkundigen flüchten folgen fragen geschehen gieren greifen krähen lechzen passieren richten schreien sehnen streben studieren suchen trachten verschwinden wechseln weitergehen weitersehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›danach‹.

Zitationshilfe
„danach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/danach>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dan
Damwild
dämsig
Dämse
Dampfzylinder
Danachachtung
Danaer
Danaergeschenk
Danaiden
Danaidenarbeit