cremig

GrammatikAdjektiv · Komparativ: cremiger · Superlativ: am cremigsten
Worttrennungcre-mig
WortzerlegungCreme-ig
Ungültige Schreibungkremig
RechtschreibregelnEinzelfälle
Wahrig und ZDL, 2019

Bedeutungen

1.
von streichfähiger oder dickflüssiger und geschmeidiger Konsistenz
Synonym zu cremeartig
Beispiele:
Die Eigelbe mit 2 EL heißem Wasser schaumig schlagen und nach und nach den Zucker dazugeben, bis eine cremige Masse entstanden ist. [Bild am Sonntag, 02.05.2010, Nr. 18]
Die leichte, cremige Textur [dieser Bräunungscreme] lässt sich so einfach wie eine Bodylotion und absolut streifenfrei auftragen. [Süddeutsche Zeitung, 24.03.2018]
Die ideal cremige Sonnenmilch zieht rasch ein, ohne die Haut klebrig zu hinterlassen. [Der Standard, 23.09.2005]
Alle Zutaten in einen Mixer geben und cremig pürieren. [Berliner Zeitung, 09.08.2003]
500 g Quark mit dem Saft von Kompottfrüchten cremig schlagen und mit Obst garniert anrichten. [Berliner Zeitung, 11.01.1970]
2.
durch einen hohen Fettanteil von sahniger, glatter Konsistenz
Beispiele:
Ziegenmilch und der daraus gewonnene Rahm […] hinterlassen auf der Zunge einen sahnigeren, cremigeren Eindruck als jede Kuhmilch. [Süddeutsche Zeitung, 30.07.2002]
Am Schluss kam die wohl cremigste Kürbissuppe heraus, die ich jemals gekocht habe. [Mein gehäkeltes Herz, 09.11.2015, aufgerufen am 15.09.2018]
Die jungen Landwirte wirtschaften nach strengen Demeter-Richtlinien – ihr cremiger Vollrahm eignet sich perfekt für die Zubereitung von Rahmglace. [Neue Zürcher Zeitung, 14.08.2011]
[…] weiß der Kuckuck, was in so einem Tier [einer Kuh] vorgeht. Was aus ihm herauskommt, lässt sich hingegen schon eher beurteilen. Frische, cremige, sahnige Milch müsste es sein mit einem Butterfett-Anteil von 4,06 Prozent. [Süddeutsche Zeitung, 12.05.2001]
Das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik untersucht auch die physikalische[n] Eigenschaften von Schokomännern. Sahnig statt sandig und cremig statt krümelig – so hat ein guter Nikolaus zu sein. [die tageszeitung, 02.12.1996]

Thesaurus

Synonymgruppe
cremig  ●  kremig  alte Schreibung bis 2011
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dessert Eis Flüssigkeit Füllung Geschmack Joghurt Konsistenz Käse Masse Milde Paste Sauce Schaum Soße Suppe Textur Ton Vanilleeis Weiß Ziegenkäse dick frisch hell herrlich rühren schmecken süß weich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›cremig‹.

Zitationshilfe
„cremig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/cremig>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
crèmeweiß
Crèmetorte
Crèmetörtchen
Cremeschokolade
Crèmeschnitte
Creole
Crêpe
Crêpe de Chine
Crêpe Georgette
Crêpe marocain