bumsfidel

Worttrennungbums-fi-del
Wortzerlegungbumsenfidel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich sehr fidel, vergnügt

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) pudelwohl (fühlen) · ↗aufgeräumt · ↗ausgelassen · beglückt · ↗beschwingt · bester Laune · erheitert · fidel · freudig erregt · ↗froh gelaunt · ↗frohgemut · ↗fröhlich · ↗gutgelaunt · ↗heiter · immer munter · ↗launig · ↗lustig · ↗munter · ↗unverdrossen · ↗vergnügt · voller Freude · wild vergnügt · wildvergnügt · ↗wohlgelaunt · wohlgestimmt  ●  frisch, fromm, fröhlich, frei  veraltend, selten · ↗gut gelaunt  Hauptform · bumsfidel  derb · ↗freudetrunken  geh., altertümelnd · frohen Mutes  geh. · gut aufgelegt  ugs. · gut drauf  ugs. · guter Dinge  geh. · ↗mopsfidel  ugs. · ↗quietschfidel  ugs. · von Freudigkeit erfüllt  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Völlig klar ist außerdem, dass auf dem Land alle irgendwie und bumsfidel miteinander verbunden sind.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.2004
Der Totgesagte sei quicklebendig und bumsfidel - letzteres auch im neuwörtlichsten Sinn des Wortes.
Süddeutsche Zeitung, 12.02.1994
Zynisch und selbstironisch, platt und grottenschlecht prollig reißt das ehemalige Familienmitglied der "Gebrüder Blattschuß" seine bumsfidelen Witze.
Die Welt, 18.03.1999
Ebendort propagierte er auch die Mundart abseits des bumsfidelen Stadels wieder als Theatermittel.
Die Welt, 19.09.2000
Doch das Publikum, so Bartylla, mag es mehr lustig und bumsfidel.
Die Zeit, 11.04.1975, Nr. 16
Zitationshilfe
„bumsfidel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/bumsfidel>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bumserei
bumsen
Bums
Bumper
Bummligkeit
Bumskneipe
Bumslokal
Bumsmusik
bumsvoll
Bun