brausen

GrammatikVerb · braust, brauste, hat/ist gebraust
Aussprache
Worttrennungbrau-sen
Wortbildung mit ›brausen‹ als Erstglied: ↗Brausebad · ↗Brausegelegenheit · ↗Brausejahre · ↗Brausekabine · ↗Brausekopf · ↗Brauselimonade · ↗Brausepulver · ↗Brauseraum · ↗Brausetablette · ↗Brausewind
 ·  mit ›brausen‹ als Letztglied: ↗abbrausen · ↗anbrausen · ↗aufbrausen · ↗ausbrausen · ↗dahinbrausen · ↗davonbrausen · ↗durchbrausen · ↗fortbrausen · ↗herabbrausen · ↗heranbrausen · ↗herunterbrausen · ↗hinaufbrausen · ↗hinbrausen · ↗hinwegbrausen · ↗umbrausen · ↗voranbrausen · ↗vorbeibrausen · ↗vorwärtsbrausen · ↗vorüberbrausen · ↗weiterbrausen · ↗zurückbrausen
 ·  mit ›brausen‹ als Grundform: ↗Gebraus · ↗Gebrause · ↗erbrausen · ↗verbrausen
 ·  formal verwandt mit: ↗Waldesbrausen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
mit Hilfsverb ›hat‹
etw. braustbesonders von Wind und Wellen   ein gleichmäßiges ununterbrochenes Rauschen hervorbringen
Beispiele:
Auf dem Hügel am Rande von Jena rauscht der Wind in den Ohren, Vögel singen, Autos brausen in der Ferne. [Welt am Sonntag, 04.03.2018, Nr. 9]
Und weil’s noch keine Windschotts [Windschutz hinter den Sitzen eines offenen Fahrzeugs] gab, braust an Tagen wie diesen der Wind von überall her und treibt einem die trüben Gedanken aus. [Süddeutsche Zeitung, 13.08.2016]
Das Meer braust unter ihnen und ist grau, als ob die Wellen die Felsen in Stücke schlagen, indem sie sich ihren Weg in sie hineinfressen. [Der Standard, 21.06.2016]
Es riecht nach gedünstetem Knoblauch und, wenn man ganz fest daran denkt, dass jenseits der Dünen die dunkel-blau-graue Winternordsee braust, auch ein kleines bisschen nach Meer. [Die Zeit, 21.02.2008, Nr. 09]
Goethe war es, als höre er von fern das Meer brausen, als ihm sein Altersfreund Zelter von der Wiederentdeckung der Matthäuspassion durch den jungen Felix Mendelssohn Bartholdy berichtete. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.04.1995]
2.
mit Hilfsverb ›hat‹
veraltend jmd. braustduschen
Beispiele:
Um halb fünf morgens aufstehen, kalt brausen und dreimal am Tag trainieren. [Spiegel, 17.02.2006 (online)]
Natürlich wird kalt gebraust, das Warmduschen wurde den Deutschen noch von Trainer Vogts unmittelbar nach dem Kroatienspiel 1998 verboten. [Berliner Zeitung, 19.06.2000]
Wohltuende Sprudelbäder in der Badewanne kann man da nehmen, in der […] 40 Düsen das warme Thermalwasser auf die nackte Haut brausen lassen. [Süddeutsche Zeitung, 23.06.1992]
Infolge der schmutzigen Arbeit müssen sich die Arbeiter nach Feierabend brausen, aber nur der Hälfte von ihnen steht warmes Wasser zur Verfügung, da die Heizungsanlage viel zu klein ist. [Berliner Zeitung, 17.02.1955]
3.
mit Hilfsverb ›ist‹
jmd., etw. braust irgendwohinsich (geräuschvoll) mit hoher Geschwindigkeit bewegen
Beispiele:
Das meiste Geld wird durch Drogen und Schutzgelder eingenommen und teils in Luxusautos angelegt, mit denen Clan-Mitglieder provokativ durch die City brausen. [Welt am Sonntag, 16.09.2018, Nr. 37]
Derzeit laufen die Arbeiten auf dem meistbefahrenen Tragwerk Österreichs – täglich brausen mehr als 200.000 Autos über die Praterbrücke – auf der Richtungsfahrbahn Norden. [Der Standard, 25.10.2016]
Ein paar Minuten später, als ein silberner VW-Bus aus der Tiefgarage des Landgerichts braust, ergibt sich wieder ein anderer Eindruck. [Spiegel, 04.08.2009 (online)]
Den Mofaführerschein, das interessiert uns besonders, kann man schon mit 15 Jahren erwerben und dann mit »satten« 25 Kilometern in der Stunde durch die Gegend brausen. [Berliner Zeitung, 12.12.1997]
Alle Urlauber brausen zur gleichen Zeit in die gleiche Richtung, wollen möglichst noch am Tag ihrer Abfahrt die Ankunft erleben. [Die Zeit, 05.08.1983, Nr. 32]
Der Zug ist durch den Simplon[-Tunnel] gebraust. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 04.03.1931]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

brausen1 · Braus · aufbrausen · Brause · brausen2
brausen1 Vb. ‘aufwallen, schäumen, rauschen’, mhd. mnd. brūsen, mnl. brusen, nl. bruisen. Die Herkunft von westgerm. *brūsan ist nicht sicher geklärt. Wahrscheinlich ist es zurückzuführen auf ein um -s- erweitertes ie. *bhrē̌u-, *bhrū̌- ‘aufwallen’, wie es auch in ↗brauen, ↗Brot (s. d.) vorliegt. Braus m. ‘Getöse, Lärm, heftige Bewegung’, mhd. brūs; heute fast nur noch in der Verbindung in Saus und Braus (17. Jh.), s. ↗sausen. aufbrausen Vb. ‘zornig hochfahren’ (18. Jh.). Brause f. ‘Wasserverteiler, Dusche’ (17. Jh.), ‘schäumende Limonade’, verkürzt aus Brauselimonade (20. Jh.); davon abgeleitet brausen2 Vb. ‘mit Wasser besprühen, duschen’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
brausen (Wellen) · ↗donnern · ↗dröhnen · ↗tosen
Oberbegriffe
  • (ein) Geräusch machen · zu hören sein
Synonymgruppe
brausen · ↗flitzen · ↗jagen · ↗preschen · ↗rasen · ↗sausen (altmodisch) · ↗schießen  ●  schnell fahren (Fahrzeug)  Hauptform · (einen) heißen Reifen fahren  ugs. · ↗brettern  ugs. · ↗donnern  ugs. · ↗düsen  ugs. · fahren wie der Henker  ugs. · fahren wie der Teufel  ugs. · fahren wie ein Geisteskranker  ugs. · fahren wie ein Henker  ugs. · fahren wie ein Verrückter  ugs. · fahren wie eine gesengte Sau  ugs. · ↗fegen  ugs. · ↗heizen  ugs. · ↗kacheln  ugs. · ↗rauschen  ugs. · stochen  ugs., regional · ↗zischen  ugs.
Assoziationen
  • (mit) Vollgas · (stark) überhöhte Geschwindigkeit · ↗Höchstgeschwindigkeit · ↗Höchsttempo · in Höchstgeschwindigkeit · mit Höchstgeschwindigkeit · so schnell (wie) er konnte · so schnell (wie) es (irgend) ging · unter Höchstgeschwindigkeit · volle Kraft voraus  ●  ↗(mit) Bleifuß  ugs. · ↗Affenzahn  ugs. · Full Speed  ugs. · alles was (...) hergibt  ugs. · mörderisches Tempo  ugs. · voll Stoff  ugs. · volle Kanne  ugs. · wie ein Geisteskranker  ugs. · wie ein Henker (fahren)  ugs. · wie eine gesengte Sau  ugs.
  • (sehr) schnell fahren · ↗düsen · einen heißen Reifen fahren · ↗jagen · ↗rasen · ↗sausen (altmodisch)  ●  ↗brettern  ugs. · fahren wie der Henker  ugs. · fahren wie der Teufel  ugs. · fahren wie ein Henker  ugs. · fahren wie eine gesengte Sau  derb · ↗heizen  ugs. · ↗kacheln  ugs.
Synonymgruppe
brausen · ↗rauschen
Oberbegriffe
  • (ein) Geräusch machen · zu hören sein

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blaulicht Cabrio Donnerhall Highway Jeep Moped Motorrad Stundenkilometer abbrausen anbrausen aufbrausen daherbrausen dahinbrausen davonbrausen durchbrausen entgegenbrausen entlang entlangbrausen heranbrausen herbei hinbrausen hinwegbrausen losbrausen rauschen sausen tosen vorbei vorbeibrausen vorüberbrausen zubrausen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›brausen‹.

Zitationshilfe
„brausen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/brausen>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brauselimonade
brauseköpfig
Brausekopf
Brausekabine
Brausejahre
Brausepulver
Brauseraum
Brausetablette
Brausewind
Braustätte