branchenübergreifend

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbran-chen-über-grei-fend
WortzerlegungBranche-übergreifend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ansatz Aufsicht Beaufsichtigung Dialog Fachverband Initiative Kooperation Mindestlohn Netzwerk Studie Zusammenschluß flächendeckend überregional

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›branchenübergreifend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Unternehmen würden häufig vernünftige Regelungen gefunden, die branchenübergreifend nicht getroffen werden könnten.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.1994
Ziel des Vereins ist es demnach, branchenübergreifende Lösungen zu entwickeln.
Die Zeit, 08.03.2010, Nr. 10
Die ostdeutschen Unternehmen befänden sich branchenübergreifend in einer wirtschaftlichen Stabilisierungsphase.
Der Tagesspiegel, 01.02.2000
Zu diesem Zweck hat der BME einen branchenübergreifenden Expertenkreis mit 14 Unternehmen eingerichtet.
Die Welt, 23.09.1999
Die Einkaufszentren beschränken sich dabei allerdings auf branchenübergreifende, überregionale Angebote.
C't, 1998, Nr. 23
Zitationshilfe
„branchenübergreifend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/branchenübergreifend>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Branchentrend
Branchenstruktur
branchenspezifisch
Branchenriese
Branchenprimus
branchenüblich
Branchenumsatz
branchenunüblich
Branchenverband
Branchenvergleich