bonbonfarben

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungbon-bon-far-ben
WortzerlegungBonbon-farben
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von oft als kitschig empfundener greller Farbe

Thesaurus

Synonymgruppe
auffällig bunt · bonbonfarben · ↗farbenfroh · ↗farbenprächtig · farbstark · fröhlich bunt · ↗grellbunt · ↗knallig · sehr bunt · so bunt, dass es in die Augen sticht  ●  aufdringlich bunt  abwertend · ↗knallbunt  ugs. · knallebunt  ugs. · kreischend bunt  ugs., abwertend · ↗quietschbunt  ugs. · schreiend bunt  ugs., abwertend · verrückt bunt  ugs., regional
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kostüm Stromlinienbaby

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bonbonfarben‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem ist unsere Ausrüstung bonbonfarben und sehr grell, eben auffällig.
Die Zeit, 16.07.2012 (online)
Die 30-Jährige ist für sie ein schillernder Star mit bonbonfarbener Vergangenheit.
Die Welt, 05.01.2002
Vor bonbonfarbenen Farbfeldern spielen sich Frauengestalten mächtig in den Vordergrund.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.1994
In bonbonfarbenen Klamotten stürmt sie die Charts, säuselt sich in die Herzen ihrer Fans.
Bild, 28.08.2000
Dazwischen steht, wie von einem anderen Stern, ein bonbonfarbener Neubau.
Die Welt, 27.12.2004
Zitationshilfe
„bonbonfarben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/bonbonfarben>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bonbonfabrik
Bonbonbüchse
Bonbon
bonapartistisch
Bonapartist
bonbonfarbig
Bonboniere
Bonbonmacher
Bonbonmasse
Bonbonniere