bittlich

Worttrennungbitt-lich (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch in bittender Weise; bittend

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Uner- bittlich betreibt Fay Weldon die postume Demontage des vermeintlichen Bilderbuchglücks.
Süddeutsche Zeitung, 01.02.2001
Zitationshilfe
„bittlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/bittlich>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bittgottesdienst
Bittgesuch
Bittgesang
Bittgebet
Bittgänger
Bittopfer
Bittprozession
Bittre
Bittruf
Bittschreiben