bistabil

Worttrennungbi-sta-bil (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Elektrotechnik zwei stabile Zustände aufweisend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Anzeige ist bistabil, hält ihren Inhalt also auch nach Wegfall der Ansteuerspannung.
C't, 2001, Nr. 13
Der bistabile Baustein ist somit ein schneller Speicher für die Informationsmenge von einem Bit (Null oder Eins).
Die Zeit, 01.11.1991, Nr. 45
Wieder andere bauen das Prinzip von Flip-Flop-Schaltungen inklusive so genannter bistabiler Gates aus DNA-Molekülen und entsprechenden Reaktionszyklen nach.
Süddeutsche Zeitung, 02.06.2004
Da gibt es außer dem bistabilen Speicherelement zum Beispiel „Schieberegister“, „Digitalverstärker“ oder „Annäherungsdetektoren“.
Die Zeit, 15.12.1967, Nr. 50
Zitationshilfe
„bistabil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/bistabil>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bißwunde
Bissstelle
Bissigkeit
bissig
Bissgurn
Bister
Bistouri
Bistro
Bistrotisch
Bistum