berufsmäßig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungbe-rufs-mä-ßig (computergeneriert)
WortzerlegungBeruf-mäßig
eWDG, 1967

Bedeutung

hauptberuflich
Beispiele:
er betreibt das Musizieren berufsmäßig
in dem Laientheater waren auch berufsmäßige Schauspieler tätig

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausübung Beobachter Beschäftigung Buchhandel Helfer Historiker Killer Kritiker Mörder Prophet Schreiber Skeptiker Spekulation Stadtrat Sänger Verbrecher Vermittler Zauberer als ausüben befassen geschult sozusagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›berufsmäßig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesen größeren Dimensionen sei naturgemäß der berufsmäßige Manager stärker gefragt.
Süddeutsche Zeitung, 13.01.1996
Bei den berufsmäßigen Kritikern hat Otto immer einen schweren Stand gehabt.
Die Zeit, 31.10.1980, Nr. 45
Wie gestaltet sich die Lage eines absolvierten Studenten, der entschlossen ist, der Wissenschaft innerhalb des akademischen Lebens sich berufsmäßig hinzugeben?
Weber, Max: Wissenschaft als Beruf. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, Tübingen: Mohr 1922 [1919], S. 897
Ihr erstes für eine berufsmäßige Verwendung geschriebenes Lied entstand 1919 für eine Broadway-Show.
Broder, Nathan: Rodgers. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 37696
Dagegen habe ich schon berufsmäßig im Propagandaministerium sehr viel gehört von der Betreuung der ausländischen Arbeiter selbst auf kulturellem Gebiet.
o. A.: Einhundertfünfundsechzigster Tag. Donnerstag, 27. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 11875
Zitationshilfe
„berufsmäßig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/berufsmäßig>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufsmann
Berufslügner
berufslos
Berufsleute
Berufslenkung
Berufsmensch
Berufsmörder
Berufsmusiker
Berufsoffizier
Berufsoptimist