belämmert

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungbe-läm-mert
Grundformbelämmern
Ungültige Schreibungbelemmert
Rechtschreibregeln§ 13
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp
1.
schlecht, übel
Beispiele:
das Wetter ist ausgesprochen belämmert
damit sieht es ganz belämmert aus
ihm ist ganz belämmert zumute
2.
dumm, eingeschüchtert
Beispiele:
der guckt ganz belämmert
jmd. steht da wie belämmert
hab dich doch (damit) nicht so belämmert! (= albern, kleinlich!)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

belemmert · belemmern
belemmert Part.adj. ‘niedergedrückt, kläglich, übel, scheußlich’, zu belemmern Vb. ‘hindern, belästigen’, Übernahme (18. Jh.) von nd. belemmern, mnd. mnl. nl. belemmeren, einer Frequentativbildung zu mnd. belēmen, belemmen, nl. belemmen ‘lahm machen, behindern’; vgl. ahd. (bi)lemmen (9. Jh.), mhd. lemen, nhd. lähmen, asächs. bilemmian (zu ↗lahm, s. d.).

Typische Verbindungen
computergeneriert

dastehen ziemlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›belämmert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Derart belämmert und reaktionär kann man nicht in den Norden zurückfahren.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.1999
Einige Herren aus der Umgebung des Kanzlers machten belämmerte Gesichter.
Die Zeit, 05.05.1989, Nr. 19
Statt den tödlichen Gefahren auszuweichen, tapsen die belämmerten Tiere immer wieder unbekümmert in die nächstgelegene Todesfalle.
C't, 2000, Nr. 26
Im Namen der belemmerten Konkurrenz und allen Feinden und sonstigen Fans ziehen wir vor dem frischgebackenen Meister hiermit neidisch den Hut.
Die Welt, 02.05.2005
Belämmert kommt man sich vor mit seinen Filmproblemchen, Geldsorgen, Paßängsten.
Knef, Hildegard: Der geschenkte Gaul, Berlin: Ullstein 1999 [1970], S. 228
Zitationshilfe
„belämmert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/belämmert>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
belämmern
Belami
Belagerungszustand
Belagerungstruppe
Belagerungsring
Belang
belangen
belanglos
Belanglosigkeit
belangreich