begutachten

GrammatikVerb · begutachtete, hat begutachtet
Aussprache
Worttrennungbe-gut-ach-ten (computergeneriert)
GrundformGutachten
Wortbildung mit ›begutachten‹ als Erstglied: ↗Begutachter · ↗Begutachtung
eWDG, 1967

Bedeutung

ein Gutachten, fachmännisches Urteil über etw. abgeben
Beispiele:
ein Theaterstück, Gedicht begutachten
etw. wird von einer Kommission, amtlichen Stelle begutachtet
Überall gab's was zu sehen, was zu begutachten [ViebigTägl. Brot335]
umgangssprachlich jmdn. prüfend betrachten und beurteilen
Beispiel:
je länger ich dich nun auch in der Nähe begutachte, desto mehr tust du mir leid [RaabeII 2,259]

Thesaurus

Synonymgruppe
abtesten · begutachten · ↗ermitteln · ↗herausfinden · ↗inspizieren · ↗prüfen · ↗testen · ↗untersuchen · ↗überprüfen
Synonymgruppe
(genau) betrachten · ↗(genauer) untersuchen · ↗(kritisch) betrachten · ↗(sorgfältig) prüfen · begutachten · ↗besichtigen · genau(er) ansehen · ↗inspizieren  ●  auf den Zahn fühlen  ugs., fig. · in Augenschein nehmen  ugs. · unter die Lupe nehmen  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auslage Baufortschritt Einsendung Experte Expertenkommission Fachleute Feuerwehrleute Feuerwehrmann Fortgang Fund Fundstück Gerichtsmediziner Geschäftsgrafik Inspektor Juror Jury Mikroskop Prüfer Psychiater Sachverständiger Schade Schuldfähigkeit Tierarzt TÜV Wirtschaftsprüfer Wissenschaftsrat eingehend fachmännisch vorab wohlwollend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›begutachten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Umringt von Fans, begutachtete sie am Montag den bronzenen Stern.
Die Welt, 19.11.2003
Einen stummen Moment lang begutachtet sie das Elend meines geplünderten Tellers.
Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 7
Dabei kann er bereits im eigenen Land die Folgen seiner Politik begutachten.
Der Tagesspiegel, 04.01.1999
Ihr Finger zieht eine Bahn über den Schrank, wird begutachtet, das Ergebnis ist nicht überwältigend.
Becker, Jurek: Jakob der Lügner, Berlin: Aufbau-Verl. 1969, S. 378
Er nehme grundsätzlich ähnliche Aufträge nur für Personen an, die er selbst begutachtet habe.
Seghers, Anna: Transit, Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1943], S. 132
Zitationshilfe
„begutachten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/begutachten>, abgerufen am 13.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Begünstigung
Begünstigte
begünstigt
begünstigen
Begum
Begutachter
Begutachtung
begütert
begütigen
Begütigung