begasen

GrammatikVerb · begast, begaste, hat begast
Worttrennungbe-ga-sen
GrundformGas
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
jmd., etw. begast etw. (mit etw.)von Schädlingen (Tieren, Pilzen, Schimmel o. Ä.) befallene Orte mit giftigen, gasförmigen Substanzen behandeln, um diese abzutöten und deren Verbreitung zu verhindern
Synonym zu entwesen
Beispiele:
In der Hafenstadt Hamburg hatte die Firma stets gut zu tun: Schiffe, Speicher, Eisenbahnen und Lagerhallen galt es, zu begasen, um so unliebsame Nager und Insekten auszurotten. [Welt am Sonntag, 22.01.2017, Nr. 4]
Durch das Löschwasser haben sich Schimmelpilze […] entwickelt, die Experten begasen und damit unschädlich machen. [Welt am Sonntag, 10.02.2013, Nr. 6]
Zudem wird das Holz begast – damit sich nur ja kein Vorarlberger Käfer in Kanada einschmuggelt. [Der Standard, 04.06.2009]
Die Familie wohnte unmittelbar an der Vitus-Kirche, wo eine Firma das Holz mit einem chemischen Mittel gegen Schädlinge begast hatte. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.2002]
Wie die Polizei am frühen Dienstag morgen mitteilte, hatten die Schädlingsbekämpfer den Dachstuhl des Schlosses wegen Schwammbefalls im Mauerwerk drei Tage lang mit Methylbromid begast. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.09.1995]
2.
jmd. begast etw. (mit etw.)mit Gas behandeln, um die Haltbarkeit, den Reifungsprozess, das Aussehen, die Farbe zu beeinflussen
Beispiele:
Begast man Fleisch mit Sauerstoff, bleibt die nette rosa Farbe lange erhalten. [Die Welt, 27.11.2010]
Bananen […] werden als grüne Früchte über den Ozean transportiert und nach ihrer Ankunft mit Ethylen begast, damit man sie möglichst bald verkaufen kann. [Die Zeit, 15.04.2004, Nr. 17]
Die Melonen verlieren dabei ihre Fähigkeit, auf Ethylengas zu reagieren, nicht und können später, am Ort, wo sie verkauft werden sollten, mit Ethylen begast werden, was dann den letzten Schritt zur Reifung in Gang setzt. [Neue Zürcher Zeitung, 06.11.1996]
Erbsen werden (zur Farberhaltung) mit Stickstoff begast, Früchte (zwecks besserer Haltbarkeit) geschwefelt. [Der Spiegel, 12.04.1993, Nr. 15]
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: mit Ethylen, Stickstoff, Sauerstoff begasen
mit Akkusativobjekt: Früchte, Obst, Gemüse, Fleisch begasen
3.
selten jmd. begast etw. (mit etw.)ein Behältnis mit Gas befüllen, eine Flüssigkeit mit Gas versetzen
Beispiele:
200 ml Sahne zusammen mit dem Meerettich und einer Prise Salz in einen Sahnesyphon geben, doppelt begasen und kühl stellen. [diebildermacherkochen, 08.08.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Die Masse in eine Espumaflasche füllen, mit einer CO2-Kapsel begasen und für ungefähr 2 Stunden kühlen. [Welt am Sonntag, 26.05.2013, Nr. 21]
Eine gängige Methode ist mittlerweile, die Lager mit einer künstlichen Atmosphäre zu begasen, die statt knapp 21 Prozent wie in der Atemluft höchstens 1,5 Prozent Sauerstoff enthält. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.2002]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kohlendioxid

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›begasen‹.

Zitationshilfe
„begasen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/begasen>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Begarde
Begängnis
begangen
begaffen
Begabungswandel
begasten
begatten
Begatterich
Begattung
Begattungsorgan